rädlibörse

Samstag, 9. März 2019 | foyer Schulhaus Widmer

Über 100 Personen haben die Rädlibörse besucht. Dabei haben knapp 80 fahrbare Untersätze ihren Besitzer wechseln können. Ganz gross im Rennen waren Kindervelos mit 16 und 20 Zoll. Aber es wurden auch Damen- und Herrenvelos angeboten. Und natürlich Traktoren, Rutschautos, Dreiräder, Laufräder und moderne Skateboards und Microscooter.

 

Die 31. Ausgabe der Rädlibörse war ein voller Erfolg. Wir danken allen, die mitgewirkt haben, die Veranstaltung reibungslos zu gestalten. Die nächste Rädlibörse findet im Jahr 2020 wieder anfangs März statt.

Projektleitung: Susan Baumgartner & Priska Calderoni | Fotos: Markus Maurer

Spielsachenbörse

Samstag, 9. März 2019 | Mehrzweckraum Schulhaus Widmer

Zum dritten Mal fand die Spielsachenbörse gemeinsam mit der Rädlibörse statt. Im Mehrzweckraum der Schule Im Widmer wurden sämtliche zur Verfügung stehenden Tische bereitgestellt. Pünktlich um 9.30 Uhr durften die Verkäuferinnen und Verkäufer die Tische mit der zu verkaufenden Ware dekorieren. Alle Tische waren nach kurzer Zeit belegt. Es wurde eifrig gestapelt, drapiert und verkaufsfördernd dekoriert.

Von 10.00 bis 12.00 Uhr fand die eigentliche Spielsachenbörse statt. Es wurden Spielautos, Spiele, Bücher, DVD, Puppenhäuser, Barbie, Lego, Filly, Holzspielzeuge, Kugelbahnen, Rasseln, Nerf, etc. angeboten.

 

Die Börse fand im Vergleich zum 2018 einen ganzen Monat früher statt. Deswegen kamen deutlich mehr Besucher und Käufer. Alle Verkäufer waren über den grossen Ansturm begeistert und viele Spielsachen konnten verkauft werden. Der Aufwand lohnte sich allemal, denn wir meinen: Wiederverkaufen ist ökologisch immer noch besser, als Wegwerfen.

Zum Schluss übergaben die Verkäufer sämtliche, nicht mehr gebrauchten Spielsachen der katholischen Kirche Langnau am Albis. Die Kirche verteilt die Spielsachen an bedürftige Kinder in Langnau am Albis.  

Projektleitung: Sonja Fach & Araceli Dalmau | Fotos: Markus  Maurer